Besucherregelung in der Augustenhilfe Albstadt ab dem 18.5.2020


ACHTUNG: 


Haben Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person gehabt oder haben Sie aktuell Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur, ist der Besuch verboten.


Auf Grund der gesetzlichen Auflagen im Rahmen der Lockerungen des Besuchsverbotes gelten folgende Regelungen in unseren Einrichtungen:

Albstadt-Ebingen

Angehörige

Wir habe feste Besuchszeiten, zu denen jemand kommen darf. Der Besuch ist auf einen Besuch pro Tag beschränkt. War morgens die Physiotherapie da, ist kein Besuch von Angehörigen möglich. 

Die Eingangstüren bleiben verschlossen. Sie müssen sich telefonisch auf der Wohnebene melden, damit Sie eingelassen werden.

Sie müssen einmalig ein unterschriebenes Informationsschreiben für Angehörige mitbringen. Bitte laden Sie sich dieses hier runter und bringen es unterschrieben mit. Ohne Einhaltung der darin aufgeführten Regelungen ist ein Besuch nicht möglich.

Informationsschreiben für Besuche durch Angehörige in der Augustenhilfe während Corona.pdf

Sonstige (Fußpflege, Physiotherapeut, etc.)

Auch für Therapeuten und sonstige Personen sind strenge Auflagen im Rahmen der Besuche vorgeschrieben. Die Auflagen entnehmen Sie dem unten aufgeführten Informationsblatt und bringen dieses bitte unterschrieben zu Ihren Terminen mit. Melden Sie sich im Vorfeld bitte telefonisch auf der Wohnebene an.

Informationsschreiben für sonstige Besucher der Augustenhilfe während der Corona.pdf

Friseure

Es gibt eine separate Verordnung für Friseure, in der besondere hygienische Maßnahmen beschrieben sind. Aktuell prüfen wir mit unseren Friseuren, ob sie diese Vorgaben einhalten können. Sobald dies gewährleistet ist, werden diese den Friseurbetrieb wieder aufnehmen.

Albstadt-Tailfingen

Besuch im Besucherzimmer nach Absprache möglich. Terminvereinbarung von Mo.-Fr. zwischen 8:30 – 12:00 Uhr unter Tel: 07432-9840660.

DIESE WEBSEITE WURDE MIT ERSTELLT